Sonntag, 5. Juli 2015

Sehnsucht am Sonntag: Berlin, Holocaust-Denkmal

Der Besuch der Stelen gehört zum Berlin-Besuch dazu. Ich finde es gut, dass dieses Mahnmal begehbar ist. Man bleibt nicht nur davor stehen, sondern kann Zeit dort verbringen. Zeit, die, auch dazu bringt, darüber nachzudenken, wofür diese Stelen dort stehen, etwas spüren, sich bewegen, Perspektiven suchen. Dieses Kapitel unserer Geschichte hat mich immer schon interessiert, mich beschäftigt. Früh habe ich schockkiert das Tagebuch der Anne Frank gelesen und um dieses Mädchen geweint. Sie hat mir vor Augen geführt, wieviele Menschen einen sinnlosen Tod gestorben sind. Auch das Jüdische Museum in Berlin lohnt einen Besuch.

In der Rubrik "Sehnsucht am Sonntag" beschreibe ich in kurzen Beiträgen unvergessliche Momente auf meinen Reisen - (fast) jede Woche neu.

Keine Kommentare:

Kommentar posten